Reisebüro - Armenian Travel Bureau -

Einreise nach Armenien

$

Tatev Kloster

Tatev Kloster    GPS 39 22.81n x 046 15.01e

Das Kloster Tatev liegt weit im Süden von Armenien in einer herrlichen Landschaft zwischen den Städten Goris und KapanDas Kloster Tatev ist eine Sehenswürdigkeit für jeden Reisenden. Es zeichnet sich aus durch seine natürliche Lage mit seinem Ausblick auf die Schlucht des Vorotan Flusses..   

Das Kloster wurde zwischen dem 9. Und 13. Jahrhundert erbaut und wurde ein Zentrum armenischen Geistes und armenischer Kultur. Hier wirkten Philosophen, Musiker, Maler,Kaligrafen und Möche. Die Gelehrten des Klosters erstellten Manusskripte für die gesamte armenische Welt.

Tatev Monastery

St. Gregor, der Erleuchtete, der das Wort Christi in Armenien verbreitete, ist hier in einer kleinen Kirchr, die 1295 erbaut wurde, beerdigt.

Die Gebäude des Klosters:

Das wichtigste Gebäude ist Kirche St. Peter und Paul ( 895 bis 906)  , dann die Kirche St. Gregor, eine Kiche über dem Eingangstor St Astvartsin (11 ahrhundert). Gazavan ist eine 8 meter hohe „pendelnde“ Säule, erbaut 904 in dem Garten des Klosters. Diese Säule pendelte während der Erdbeben, auch warnte sie, wenn sich feindliche Streitkräfte naherten.

Das Erdbeben von 1931 verursachte große Schäden, die verbleibenden Gebäude vermitteln immer noch einen Eindrtuck von der ehemaligen Schönheit und Größe.

 

http://img.atb.am/upload/images/Monasteries/Tatev/Tatev_8.jpg

Das Ensemle von Tatev passt sich perfekt in die umgebende Landschaft ein. Die große Kirche beherrscht die umgebende Landschaft und ist von Weitem sichtbar.                                           

  Die Wohn- und Service Gebäude sind am Rande so angeordet, daß es so Ausieht als wären sie eine direkte Erweiterung des Felsenuntergrunds.

 

 

Informationen Unterstützung

Reisebüro - Armenian Travel Bureau - Informationen Unterstützung